Wir haben Durst! Gedanken vom tier-menschlichen Diwan

THP 3 21 Page53 Image1Hofpflaster, pflegeleichte Gärten mit Kunstrasen, WPCZaun und Steinbeete sind mittlerweile weit verbreitet. Ebenso Neubausiedlungen mit integrierten Wohnblöcken mit seniorengerechten Einheiten und Häusern, die Blick auf Spielplätze und andere Anlagen für Kinder bieten, die mit gummierten Bodenfliesen versehen sind, damit die Kinder sich beim Hinfallen nicht verletzen. Und Drainagen, damit das Wasser sofort abfließen kann und die Füßchen der Kinder trocken bleiben.

AdobeStock 264584078Dazwischen mit Folie unterlegte Beete und ein paar schnellwüchsige Baumarten wie Buche, Kirschlorbeer und Co. Auch sie entziehen dem Boden anständig Wasser, sodass Unkräuter keine Chance haben. Perfekt angelegt also, denn auch bei Regen fließt das Wasser schnell in den Kanal ab.
Regentonnen zum Wassersammeln werden auch vermieden, da diese als Brutstätten für Mücken dienen könnten. Mückenfrei wohnen heißt hier die Devise.

THP 3 21 Page53 Image2Und was will man mit Fröschen, Libellen und Wassertieren? Die kann man doch im Zoo oder im Botanischen Garten bestaunen. Ebenso Raupen, aus denen Schmetterlinge werden.

Was dabei völlig vergessen wurde, ist die Tatsache, dass es ohne Wasserstellen auch kein Leben geben kann. Machen Sie bitte mit: Stellen Sie Vogeltränken auf und schaffen Sie damit Leben. Kleine Wasseroasen für Eichhörnchen, Katzen, Igel und was sich sonst noch so auf unseren Böden bewegt. Verzagen Sie nicht, wenn noch keine Tiere in Sicht sind, denn sie werden nicht lange auf sich warten lassen.

THP 3 21 Page53 Image3In heißen Sommern können diese Wasserstellen lebensrettend für Tiere sein, denn so mancher Vogel ist zu dieser Zeit schon verdurstet. Auf Hundewanderwegen platzierte Trinkstellen sind im Trend. Das geht auch am Pferdestall, und dort freuen sich die Schwalben über eine kühle Erfrischung! Dann haben sicher auch Sie Spaß beim Beobachten der Tiere an den nassen Quellen!
Tipp: Bauen Sie kleine Rampen und sorgen so für eine griffige Gelegenheit zum Rausklettern, falls mal ein Vö- gelchen ins Wasser fällt.

Bis zum nächsten Gedanken!
Ihre Monika Heike Schmalstieg

Fotos: R. Kambach/EyeEm – Adobe, D. Gospodarek – Adobe, Anney – Adobe, namosh – Adobe

So erreichen Sie uns

Anschrift

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Verbandsverwaltung
Kottgeiseringer Straße 5
82299 Türkenfeld

Telefon Service-Team

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!