News & Wissenswertes

zusammengestellt von THP Monika Heike Schmalstieg

BLOSS KEINEN STAUB AUFWIRBELN
Gefahr durch Viren

THP 4 21 Page32 Image1Am Boden von Scheunen und Ställen können sich virushaltige Partikel von Kot, Speichel und Urin der Rötelmaus befinden. Diese Hantaviren können Infektionen verursachen, die grippeähnlich verlaufen. Laut RKI ist die Infektion auch durch Tröpfchen über verunreinigte Lebensmittel oder durch Bisse lebender Tiere möglich. Aktuelle Daten der Infektionsdichte erfahren Sie auf www.prolplanta.de. Sollten Sie nach dem Stallausmisten grippeähnliche Symptome verspüren, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Vorbeugen kann man durch Tragen einer FFP3-Maske, eines Einwegoveralls, geeigneten Schutzhandschuhen, Schutzbrille und geschlossenen Schuhen. Die Stallkleidung unbedingt nach dem Misten reinigen und von der Hauskleidung trennen. Das Mäusemanagement im Herbst sollte ernst genommen und Kotablagestellen desinfiziert werden. Waschen und desinfizieren Sie sich auch stets Ihre Hände.
Quelle: Land&Forst, Nr. 21


TIERSEUCHENKASSE
Ansprüche geltend machen

AdobeStock 126729833Landesweit hat die Geflügelpest Schäden in Millionenhöhe verursacht. Hier tritt nicht nur der Tierversicherer als Entschädiger für alle versicherten Tiere ein, sondern auch die Tierseuchenkasse, wenn ein Bestand besondere Maßnahmen der Seuchenbekämpfung fordert. Dies kann teuer werden, selbst wenn der Bestand an Tieren klein ist.


KURZFRISTIG BESCHÄFTIGTE DÜRFEN LÄNGER ARBEITEN
Gesetzesänderung Juni 2021

AdobeStock 331223897Saisonkräfte oder Aushilfen, z.B. in der THP-Praxis, können seit Juni 2021 befristet bis Oktober 2021 für 102 Tage (vorher nur 70 Tage) beschäftigt werden. Dies gilt auch rückwirkend für kurzfristige Beschäftigungen, die nach Februar 2021 begonnen wurden.


WELPENPAKETLIEFERUNG
Alles Gute kommt von oben

AdobeStock 44427954Womöglich noch leicht sediert und gut verschnürt im Schuhkarton oder per Drohne im Grenzverkehr werden Pakete geliefert. Dass darin oft Welpen verpackt sind, wissen die wenigsten. Gerade die kleinen handtaschengerechten Hündchen sind bei jungen Menschen derzeit so beliebt, dass bei Züchtern die Nachfrage höher als das Angebot ist. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bietet dazu eine PDF-Datei zum Download mit den wichtigsten Informationen an.


TIERE ALLEIN ZU HAUS
Big Brother is watching you

AdobeStock 39610782Vorbei ist die Zeit der zerlegten Möbelstücke oder leeren Sattelkammern, denn mit „Home Watch“-Apps können Tiere nun via Smartphone in Abwesenheit beobachtet werden. Manche Apps lassen sich sogar mit Lautsprechern verbinden, sodass das Tier auch angesprochen werden kann. Ein guter Schutz vor bösen Überraschungen in sturmfreien Buden!


HOMÖOPATHIE FÜR TIERE
Zulassung durchsetzen

AdobeStock 64571164Zugelassene und registrierte homöopathische Tierarzneimittel gehören zu unserem Handwerkszeug, insbesondere bei lebensmittelliefernden Tieren. Dazu gehören auch Pferde. Viele dieser Mittel für Tiere haben oder werden in Zukunft ihre Zulassung verlieren. Eine Neuzulassung ist aufwendig und teuer. Gleiches gilt für den Humanbereich, daher fallen viele Präparate ersatzlos weg. Hier sind die Arzneimittelhersteller gefragt. Je mehr Nachfrage für ein Präparat vorhanden ist, desto lohnenswerter ist ein Zulassungsverfahren. Schreiben Sie uns, welche homöopatischen Tierarzneimittel Sie am häufigsten bei welchen Symptomen und Erkrankungen verwenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Mit den erstellten Listen wollen wir uns mit dem VDT als starke Lobby an die Hersteller wenden und versuchen, die Zulassungen durchzusetzen.

Fotos: © A. Valeev – Adobe, backup_studio – Adobe, winterbilder – Adobe, kebox – Adobe, fotowebbox – Adobe, Jana Schönknecht – Adobe, upixa – Adobe, A. White – Adobe

So erreichen Sie uns

Anschrift

Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.
Verbandsverwaltung
Kottgeiseringer Straße 5
82299 Türkenfeld

Telefon Service-Team

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!